/
Gymwelt, Kinderturnen, Turnen

Verband für Leistungs-,
Breiten-, Freizeit- und Gesundheitssport
im Ennepe-Ruhr-Kreis, dem Märkischen Kreis und der Stadt Hagen

Märkischer Schachbrettbalken

 

2. 7. 18   

Rote Erde Schwelm und TSV Vorhalle Sieger der Turn-Bezirksliga 2018

Ein buntes Bild boten die Teilnehmerinnen des Bezirksliga-Wettkampfs in der Turnhalle des Reichenbachgymnasiums Ennepetal

Rund 80 Mädchen in bunten Turnanzügen, ihre Trainerinnen und Trainer sowie mindestens doppelt so viele Eltern- und Großelternpaare finden sich jedes Mal zu den Bezirksliga-Wettkämpfen in der kleinen Turnhalle des Reichenbachgymnasiums in Ennepetal ein. Es wuselt durcheinander, an den Geräten werden kurz noch einmal die wesentlichen Elemente der Übungen geturnt, dann geht es los mit dem Wettkampf. Wie auf Kommando werden aus dem Ameisenhaufen geordnete Reihen, schön nach Mannschaften sortiert, und alle hören gebannt auf das, was Chantal Höper zu sagen hat. Die junge Oberturnwartin des Turnbezirks Hagen-Schwelm begrüßt alle recht herzlich und wünscht einen erfolgreichen, verletzungsfreien Wettkampf.

Mehr gibt es auch eigentlich nicht zu sagen. Im Prinzip ist es immer dasselbe, seit Jahrzehnten. Manche der Mütter, die auf den Bänken am Rand sitzen, standen vor 20 Jahren selbst hier auf dem Schwebebalken und können das Lampenfieber der Tochter nachempfinden. Oberkampfrichterin Jeanette Möller hat alles unter Kontrolle, weist ihre Kampfrichter ein, beantwortet Fragen und scheucht auch schon mal Mädels von der Matte, die ihre Apfelstückchen oder Muffins auspacken wollen. Die Verpflegung ist gut, die TG Voerde hat wieder das Catering übernommen.


Dann beginnt der Wettkampf, es wird mucksmäuschenstill. Günter Stricker, neuer Vorsitzender des Turnbezirks Hagen-Schwelm, ist zum ersten Mal dabei und schwer beeindruckt: „Unglaublich, was die Kinder hier leisten und wie perfekt das alles abläuft. Da kann man als Turnbezirksvorsitzender wirklich stolz sein."


Nach Ende dieses zweiten Wettkampfs und über 600 geturnten Übungen an Barren, Balken, Boden und Sprung mit teilweise hervorragenden Einzelwertungen stehen nun die Sieger-Mannschaften der Bezirksliga 2018 fest:


In der Gruppe LK 3 siegte Rote Erde Schwelm I mit 269,20 Punkten vor TSV Kabel III mit 267,90 Punkten, Rot-Weiß Büttenberg 1 mit 263,75 Punkten und VFL Gevelsberg mit 257,85 Punkten. Damit darf Rote Erde Schwelm im November in der Relegation um einen Platz in der Gauliga turnen.


In der Gruppe LK 4 siegte TSV Vorhalle I mit 260,70 Punkten vor Rote Erde Schwelm II (248,20 P), Rot-Weiß Büttenberg II (236,75 P) und Rot-Weiß Büttenberg III (175,85 P).


In der Gruppe P siegte TSV Vorhalle II mit 300,75 Punkten vor TG Voerde (296,90 P), TSV Kabel IV (276,80 P), TSV Kabel V (247,80 P) und Rote Erde Schwelm (220,55 P).


 

Willkommen beim Märkischen Turngau

Aktuelles


Die Geschäftsstelle

ist telefonisch
montags 17 - 19 Uhr
mittwochs 15 - 17 Uhr
freitags 9 - 11 Uhr
unter 02331 / 8 44 06 zu erreichen. Persönliche Besuche sind nur nach Absprache möglich.


Hauptausschuss plant Termine 2019
 

Jetzt zur Gauliga 2019 melden
 

TSV Kabel stellt fünf Gaumeisterinnen
 

„Bunte Gymwelt“ mit aktuellen Trends
 

Trauer um Mark Thiele
 


Sie wollen immer aktuell über alle Veranstaltungen des MTG informiert werden?
Dann bestellen Sie unseren

Newsletter


CO2-freie Website
powered by webEdition CMS
powered by webEdition CMS